Der Excimer-Laser ist ein Kaltlicht-Laser mit einer Wellenlänge von 193nm.

Mit diesem wird die Augenhornhaut sanft, schmerzfrei und präzise bearbeitet. Eine aufwändige Computersteuerung ermöglicht dabei eine Laserkorrektur, bei der das angrenzende Gewebe nicht beeinträchtigt wird.

Jeder Laserimpuls trägt eine exakt berechnete Menge des Hornhautgewebes ab. Das sind insgesamt weniger als ein zehntel Millimeter der Hornhautdicke! Hierbei wirkt keine Hitze auf die empfindliche Augenhornhaut.

Ein Eyetracking (= Blickverfolgungs) – System sorgt während der Behandlungsphase für eine permanente (mehrere hundert Mal pro Sekunde) Überprüfung der Laserstrahleinstellung.